Grundschulen
Förderschulen
Oberschulen
Gymnasien und Kollegs
Berufliche Schulen/Berufliche Gymnasien

LBPR Bautzen

Berufliche Schulen/berufliche Gymnasien

Dirk Baumbach
Dirk BaumbachBerufliches Schulzentrum Bautzen


„Berufliche Bildung ist der Motor unserer Gesellschaft. Ich trete dafür ein, dass Lehrkräfte durch gute Arbeitsbedingungen an Ihren BSZ den Auszubildenden die Basis für einen motivierten Start geben.“

Klaus Richter
Klaus RichterBerufliches Schulzentrum Christoph Lüders Görlitz


„Nur wenn die Lehrerausbildung regional erfolgt, dann werden sich auch mehr zukünftige Lehrerinnen und Lehrer dafür entscheiden, in ihren Regionen zu bleiben.“

Förderschulen

Sabine Köhler
Sabine Köhler
Förderzentrum Oberland „Albert Schweitzer“, Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen und emotionale und soziale Entwicklung Ebersbach-Neugersdorf


„Auch weiterhin möchte ich mich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und die Anerkennung der Leistungen der Lehrkräfte und Pädagogischen Fachkräfte einsetzen und ihre Interessen vertreten.“

Karola Cyl
Karola CylBrüder-Grimm-Schule, Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen Weißwasser


„Die Herausforderungen an den Förderschulen steigen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass sich auch die Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal ändern – zum Positiven!“

Grundschulen

Pia Freund
Pia FreundSorbische Grundschule Bautzen

„Statement: Otatur, nempor sum aliquae cum rerum ad maionseque conse dolupta tibus, corepratum remolor atibusa nditas ma sequam, cuspratus, que volorem ulluptatem.“

Andrea Krause
Andrea KrauseJahn-Grundschule Ebersbach-Neugersdorf

„Statement: Otatur, nempor sum aliquae cum rerum ad maionseque conse dolupta tibus, corepratum remolor atibusa nditas ma sequam, cuspratus, que volorem ulluptatem.“

Franka Schneider
Franka SchneiderGrundschule Bernsdorf


„Um Kindern gerecht zu werden, müssen Veränderungen her: kleinere Klassen in Zeiten von Inklusion und Integration, Entschlackung der Lehrpläne von trägem Wissen hin zu nachhaltigem vernetztem Lernen.“

Kathrin Jansen
Kathrin JansenGrundschule Burgneudorf im Lausitzer Seenland, Spreetal


„Ich setze mich ein, damit Lehrer mehr Zeit für Schüler haben, statt zusätzliche Aufgaben zu erledigen. Ihre wertvolle Arbeit muss ehrlich gewürdigt werden, damit sie weiter motiviert unterrichten.“

Gymnasien und Kollegs

Karsten Höink
Karsten HöinkLandau-Gymnasium (Kreisliches Gymnasium) Weißwasser


„Auch die Organisation innerhalb der Schule muss endlich im 21. Jahrhundert ankommen: Weg von der Papier- und Formularflut, hin zu schlanken, digitalen Lösungen! Dafür setze ich mich ein.“

Dr. Teresa Eichelmann
Dr. Teresa EichelmannJoliot-Curie-Gymnasium Görlitz


„Gemeinsam mehr erreichen. Als Personalrätin werde ich engagiert für die Interessen der jungen und etablierten Kollegen eintreten. Nur mit ausreichend Nachwuchs werden faire Altersruhestandsmodelle möglich sein.“

Oberschulen

Petra Müller
Petra MüllerPestalozzi-Oberschule Neusalza-Spremberg


„Motivierte und engagierte Lehrkräfte gibt es immer dann, wenn die Rahmenbedingungen für ihre vielfältigen Aufgaben stimmen. An deren Verbesserung möchte ich weiter arbeiten.“

Cornelia Klee
Cornelia KleeErnst-Rietschel-Oberschule Pulsnitz


„Ich möchte den Kolleginnen und Kollegen weiterhin Ansprechpartnerin bei dienstrechtlichen Problemen sein und sie bei der Lösung unterstützen. Gerechtigkeit liegt mir dabei sehr am Herzen.“

Edda Pfützner
Edda PfütznerOberschule Ottendorf-Okrilla


„Ich möchte mich dafür einsetzen, der zunehmenden Entgrenzung der Arbeitszeit bei Lehrkräften entgegenzuwirken. Eine Klassenleiterstunde muss zum festen Bestandteil der Unterrichtsverpflichtung werden.“